Profilbild Christian Balbach

Christian Balbach

Über mich


Aktuelle Blogeinträge

Die Römer kommen….(Der Limes)

Grenzen

Alle Welt redet über Grenzen und Grenzzäune. Einige haben bereits Grenzmauern oder Grenzzäune (z. B. in Israel) gebaut, andere wollen diese bauen (siehe Donald Trump bzw. die USA). Zum Glück sind die Mauern in unserem Land bereits vor geraumer Zeit eingerissen worden und sind jetzt, da wo sie noch stehen, eher Museumsstücke als wirkliche Demonstrationen von Macht und Abschottung. Leider gibt es auch in Deutschland wieder abstruse Tendenzen der Abschottung und Grenzsicherung, aber über diese wiedersinnigen Ideen möchte ich mich hier gar nicht auslassen.

Limes

Schon deutlich vor den Jahren 1961 bis 1989 sind in unserem Land Grenzen gezogen, Mauern gebaut und später wieder eingerissen worden, gemeint ist der Limes. Jetzt will ich, obwohl ich das Thema sehr spannend finde, hier keine Geschichtsstunde abhalten, möchte Euch dennoch den einen oder anderen Verweis auf die Geschichte des Limes bzw. die Geschichte der Römer in Germanien nicht ersparen. Der Limes war ein Grenzsystem welches das sogenannte Barbaricum vom Römischen Reich trennte. Der Limes (ein erster Teil) wurde 2005 in die Liste des Unesco Weltkulturerbes aufgenommen.

„Die Römer kommen….(Der Limes)“ weiterlesen

Der Start oder „Einfach mal machen!“

Der Start meiner Seite balbach.biz

Vor einigen Monaten habe ich den Entschluss gefasst eine Webseite von und über die Themen Fotografie und Webdesign zu bauen. Ich habe mir dann fest vorgenommen bis spätestens zum 1.1.2017 mit der Webseite zu beginnen bzw. sie bis dann spätestens „online zu stellen“.

Silvester und Neujahr kamen dann relativ plötzlich  😉  und nun sitze ich hier „muss“ mein „großes“ Ziel umsetzen und mit meiner Webseite / meinem Blog beginnen. Und damit kommen wir auch direkt zu einem großen und wichtigen Aspekt für mich und vor allem zu einem wichtigen Ziel für 2017:

Einfach mal machen!

Einfach mal machen!

Was ich damit meine, ist nicht einfach weiter und weiter zu warten bis ein Produkt oder Projekt vermeintlich „fertig“ ist. Damit man sich weiterentwickeln kann und vor allem weiter lernen kann, muss man die Dinge die man gelernt hat auch umsetzen. Was nützen mir die tollsten Bücher, Videotrainings und Workshops, wenn ich das Gelernte nicht umsetze? Gar nichts!

Deshalb starte ich jetzt einfach damit, auch wenn ich noch nicht komplett mit dem Aufbau der Webseite zufrieden bin. Auch wenn ich noch nicht alle Fotogalerien vorbereitet habe und auch wenn noch nicht alles was ich sonst noch an Ideen habe umgesetzt ist. Ist dies nun in irgendeiner Weise schlimm? Natürlich nicht! Eine Webseite und ein Blog leben von der Weiterentwicklung und davon immer weiter zu wachsen und sich zu verändern.

Die Zukunft

Ich glaube insbesondere das nächste Jahr wird sehr spannend, es ist jetzt schon absehbar, dass sich vieles Neue ergeben wird. Genauso bin ich gespannt, wie sich diese Webseite und dieser Blog entwickeln werden. Ich hoffe, wenn ich am 1.1.2018 auf das Jahr 2017 zurückschaue, dass sich bis dahin ganz viel getan haben wird und ich meine Ziele und Vorstellungen mit dieser Webseite erreicht habe. Ich werde neben meinen fotografischen Projekten so viele Infos wie möglich zu den Themen Fotografie und Webdesign zusammentragen. Insbesondere bereite ich gerade mehrere Beiträge zu einigen von mir absolvierten Videotrainings und Workshops vor, die Euch hoffentlich bei der Auswahl und Entscheidung für oder gegen das eine oder andere Training helfen können. Dazu habe ich bisher leider gar nicht so viel im Netz finden können.

Frohes neues Jahr und bis bald!

Euer Christian